Entfernen der Beplankung Entfernen der Dichtmasse im Motorraum Demontage der Türen Säubern der Klebestellen der Duroplastteile Der Unterboden vor der Reinigung Der fortgeschrittene Verlauf Der gesäuberte Unterboden Bearbeitung des Unterbodens mit der Heißluftpistole
Es stand sofort fest, dass es sich bei diesem Projekt um eine Komplettrestauration  handeln würde. Die ersten Schritte waren also:  - alle noch vorhandenen Bauteile demontieren  - Beplankung einschließlich Dach entfernen - Bestmögliches Entfernen des Elaskons aus den Hohlräumen - Säubern des Unterbodens vom alten Unterbodenschutz - Schweißarbeiten durchführen Danach wird das Strahlen und der weitere Aufbau erfolgen.
Das Entfernen von Kleberesten und des alten Unterbodenschutzes erfolgte wie gehabt  mit Hilfe von Heißluftpistole und Spachtel. Nach der groben Reinigung wurde mit  Pinselreiniger nachgearbeitet.  Bei diesen Arbeiten macht es sich gut, die Karosserie vollständig auf die Seite zu  kippen, dazu sollte man sie mit Hilfe einer alten Matratze abpolstern. Bei uns hat das  Säubern des Unterbodens mit zwei Personen insgesamt etwa 9 Stunden gedauert, die  Zeit kann je nach Grad der Verschmutzung variieren.